Weblog-Einträge Schuljahr 07/08

Bild zum Weblog 57

Für unsere Schulabschlussfeier sollten die Schüler im Deutschunterricht überlegen und aufschreiben was sie mit dem Wort „Schule“ assoziieren. Ein Auszug, was dabei herauskam:

  mehr

Bild zum Weblog 56
26.07.2008

Zeugnistag. Was bedeutet das für die Schüler der Adventistischen VS Linz? mehr

Bild zum Weblog 55

Klingelingeling … unsere zahlreichen Besucher, die an diesem heißen Sommerabend zu unserer Schulabschlussfeier strömten, wurden zu Beginn unserer Feier genauso zur Ruhe gebeten wie sonst jeden Morgen um acht Uhr die Schüler der Adventistischen Volksschule Linz. Wie so ein Schulmorgen bei uns abläuft war das erste was wir unseren Gästen präsentierten. mehr

Bild zum Weblog 54
21.07.2008

Das Schulgartenfest …

  mehr

Bild zum Weblog 53

„Ich finde die Marmelade nicht! Kannst du mir beim Suchen helfen?“ „Christiane, ich hab Angst!“ „Mir ist die Butter vom Messer gefallen! Ich weiß nicht wo sie auf meinem Teller ist. Ob sie überhaupt noch am Teller ist?“ „Du musst beim Schütten des heißen Tees in die Tasse einfach deinen Finger in die Tasse halten. Hier ist der Schnabel der Kanne. Vorsichtig schütten!“ „Wie groß ist eigentlich der Raum in dem wir sind? Wo sitzt du Tania?“ „Wann machen wir wieder Licht?“ „Nein, bitte noch nicht das Licht einschalten!“

  mehr

Bild zum Weblog 52

Um elf Uhr trafen wir uns in Gramastetten. Als alle da waren wanderten wir als Schulfamilie los. mehr

Bild zum Weblog 51
29.06.2008

Tagebuch, Schullager Sabbat 21. Juni 2. Teil mehr

Bild zum Weblog 50
27.06.2008

Tagebuch, Schullager Sabbat 21. Juni mehr

Bild zum Weblog 49
26.06.2008

Tagebuch, Schullager Freitag 20. Juni 2. Teil mehr

Bild zum Weblog 48

In der Früh waren die Mädchen schon um 06:00 Uhr wach und weckten die Burschen auf. mehr

Bild zum Weblog 47
24.06.2008

Tagebuch, Schullager Donnerstag 19. Juni 2. Teil mehr

Bild zum Weblog 46

Ich stand am Donnerstag sehr früh auf, denn wir sollten uns um 07:40 Uhr beim Bahnhof treffen. Ich freute mich schon sehr. Wir wollten auf einem Bauernhof (das Zuhause einer Mitschülerin) unser Schullager verbringen. mehr

Bild zum Weblog 45

Letzte Woche experimentierten wir in Bildnerischer Erziehung mit Farbe herum. Solche Stunden wecken die innewohnende Kreativität der Kinder! mehr

Bild zum Weblog 44

Mit diesen Liedworten von Reinhard Mey begannen wir letzten Donnerstagabend wohlgelaunt unseren Schulanfängerelternabend. Nicht nur für die Kinder ist der Start in der Schule aufregend – vielleicht für ihre Eltern viel mehr. mehr

Bild zum Weblog 43
15.06.2008

Wie klein Schüler sein können wurde uns letzten Donnerstag wieder bewusst, als uns die Schulanfängerkinder besuchen kamen. Wir hatten einen Schnuppertag kurz vor den Ferien für sie eingeplant, da den Kindern das Warten auf die Schule schon so schwer fiel. mehr

Bild zum Weblog 42

Unsere Schuleltern sind reich mit Gaben und Fähigkeiten beschenkt. Davon dürfen wir als Schule oft Nutzen ziehen und diese genießen. Letzten Dienstag zogen wir fröhlich bei bestem Sonnenschein mit „Onkel“ Emil los, der auch die Ausbildung zum Förster hat, und verlebten einen Vormittag im Wald. mehr

Bild zum Weblog 41

Am 18. Mai war es wieder soweit. Wir nahmen teil am Sponsorenlauf der NGO ADRA um dieses Jahr damit Frauenkooperativen in Mali bei der Errichtung von Obst- und Gemüsegärten mit ausgeklügelten, aber einfach zu unterhaltenden Wassertropfsystemen zu unterstützen. mehr

Bild zum Weblog 40

Pünktlich zu Beginn der Europameisterschaft trainierten auch wir in der Schule. mehr

Bild zum Weblog 39

Wir wollten dieses Schuljahr unsere Eltern zum Mutter – und Vatertag wieder besonders ehren in Wort, Tat und Geschenk. mehr

Bild zum Weblog 38

Ein paar Ideen für Andachten zum Thema „Sinne“: mehr

Bild zum Weblog 37
04.06.2008

Heute durften unsere zwei Schüler, die in diesem Schuljahr zehn Jahre alt geworden sind, nach langem und tüchtigem Üben die Fahrradprüfung ablegen. mehr

Bild zum Weblog 36
22.05.2008

Der größte Lohn des Lehrers ist sichtbares Wachstum und Veränderung. mehr

Bild zum Weblog 35

Wenn Kinder in Frieden und Ruhe aufwachsen dürfen, dann ist das heutzutage ein sehr kostbares, rares Geschenk geworden. Ein Ort der Idylle ist in Gramastetten der Lindnerbauernhof. Dort dürfen sich unsere Schüler jeweils im Sommersemester von den zwei technischen Allroundern Andrea und Hansi Lindner handwerklich schulen lassen. Jeden zweiten Freitag findet dort am Bauernhof der Werkunterricht im alten Stall statt. Warum die Kinder diese Tage so sehnsüchtig erwarten, versteht man vollkommen, wenn man einmal Mäuschen sein durfte! mehr

Bild zum Weblog 34

Wir verlegten den Sachunterricht heute wieder ins Freie und wanderten dreieinhalb Stunden mit einem Ornithologen durch Wiesen und Wälder. Welch ein Vorrecht bei einer Wanderung in der Natur einen Experten dabei zu haben, der einem bei jedem Baum, jeder Blüte, jedem Tier und jedem Geräusch eine lehrreiche Erklärung mitgeben kann. Die Kinder nutzten die Gelegenheit und erfragten sich die Namen aller sich ihnen in den Blick kommenden Dinge. In dieser Art ist Lernen so schön und anregend! mehr

Bild zum Weblog 33

Wie weiß ein Gehörloser, dass der Postbote vor der Türe steht und ihm ein Paket bringen möchte? Auf welche Art und Weise kann er sich am Morgen wecken lassen – den Wecker hört er ja nicht? Darf ein Gehörloser Auto fahren? Oder wie kann er einem Freund bekannt geben, dass er sich verspäten wird? Letzten Freitag bekamen wir Besuch von Julia von Juni die uns Einblick nehmen ließ in die Welt und das Leben gehörloser Menschen. mehr

Bild zum Weblog 32
01.05.2008

„Schön sind die Blumen, / schöner sind die Menschen / in der frischen Jugendzeit…“ Dieses Lied tönte in den Ohren bei unseren letzten Schulgartenunterrichtseinheiten, die wieder Höhepunkte in unserem Schulalltag darstellten. mehr

Bild zum Weblog 29

Gott plant den Unterricht. mehr

Bild zum Weblog 28
17.04.2008

„Keine Frage: Die Schöpfung trägt die Handschrift des Schöpfers. mehr

Bild zum Weblog 27

Hurra! Die Schulgartensaison ist mit dem heutigen Tage endlich wieder eröffnet. mehr

Bild zum Weblog 26

Tag für Tag sehen, brauchen und gebrauchen wir verschiedene Dinge: Aber wie entstehen sie? mehr

Bild zum Weblog 25
15.03.2008

Schüleraufsatz von Dorli und Melinda:

Am Mittwoch fuhren wir in der Früh nach der Andacht zur Hauptfeuerwehr in Linz. mehr

Bild zum Weblog 24
12.03.2008

Hurra! Wir haben eine neue Schülerin (zurück) bekommen und damit führen wir dieses Schuljahr auch eine vierte Schulstufe. Liebe Rosalinde, herzlich willkommen in unserer Schule! mehr

Bild zum Weblog 23

Welche wechselnde Funktion hatte die Schule im Lauf der Geschichte? Ist Bildung Macht? Wie entstand die Schule wie wir sie heute kennen? mehr

Bild zum Weblog 22

Ausgehend von unserem aktuellen Religionsthema - den Episteln des Apostel Paulus - haben wir begonnen uns intensiv mit Briefen zu beschäftigen. Heute lernten wir zum Beispiel im Deutschunterricht wie man ein Briefkuvert korrekt adressiert. Natürlich sollte das gleich einen praktischen Nutzen haben und so schrieben wir einen Überraschungsbrief an unsere Mamas den wir anschließend auf die Hauptpost brachten. Dort hatten wir eine Führung die uns hinter die Kulissen blicken ließ. mehr

Bild zum Weblog 21

Sarah Macho, derzeit Studentin an der KPHVIE (Kirchliche Pädagogische Hochschule in Wien), hospitierte vergangene Woche in unserer Schule und legte freiwillig in ihren Semesterferien sozusagen ein zusätzliches Praktikum ab. mehr

Bild zum Weblog 20
15.02.2008

So schnell geht es und ein Schulsemester ist wieder vorbei. Heute bekamen die Schüler in Oberösterreich ihre Schulnachricht nach Hause – so auch bei uns, da wir einer staatlichen Schule gleichgestellt sind, sprich das Öffentlichkeitsrecht haben und Zeugnisse ausstellen dürfen. mehr

Bild zum Weblog 19
11.02.2008

Ein – bis zweimal im Jahr treffen wir uns alle – alle Schulkinder mit ihren Familien – um einen Freitagabend miteinander zu verbringen. Schule und Familie sollen für die Kinder nicht zwei völlig von einander getrennte Welten sein. Sie dürfen merken, dass sich die Mama gut mit der Lehrerin versteht und der Papa ihres Schulfreundes gut mit dem eigenen Vater – wir gehören zusammen. mehr

Bild zum Weblog 18

Ein spannender Titel – und ein spannender Vortrag. Vergangenen Herbst luden wir Mag. Esther Boksberger als Referentin in die Schule ein. Esther Boksberger ist Deutsch- und Englischlehrerin am Oberstufenrealgymnasium Bogenhofen (www.bogenhofen.at). Sie sprach zu uns über das oben genannte Thema im Rahmen eines offenen Elternabends, zu dem also auch Gäste kommen konnten. mehr

Bild zum Weblog 17
08.01.2008

„Wann gehen wir endlich wieder eislaufen?“, heißt es sobald es ein wenig kälter wird im Herbst. Eislaufen ist ein sehr beliebter Fixpunkt unseres Sportunterrichtes im Winter. mehr

Bild zum Weblog 16

…und die Alten ehren und sollst dich fürchten vor deinem Gott; ich bin der Herr.“ 3.Mose 19:32
Uns ist es ein Anliegen früh in die Kinderherzen die Liebe zu und die Ehrfurcht vor alte Menschen zu pflanzen. So wollten wir auch dieses Schuljahr den Senioren eine schöne Stunde im Advent gestalten. mehr

Bild zum Weblog 15
19.12.2007

Vergangenen Montag besuchten wir in Linz die Kletterhalle. mehr

Bild zum Weblog 14

Die Hilfsorganisation ADRA sammelt nun schon das sechste Jahr vor Weihnachten in ganz Österreich Geschenkpakete, die vor allem von österreichischen Kindern zusammengestellt werden. Zur Weihnachtszeit werden diese Geschenkpakete dann in Osteuropa, dieses Jahr in Moldawien, an Kinder verteilt die noch nie ein persönliches Geschenk bekommen haben. Diese Aktion soll unter anderem unsere österreichischen Kinder sensibilisieren auf die Bedürfnisse unserer nächstumliegenden Länder aufmerksamer zu werden.

Die Aufforderung „Machen Sie mit“ auf der ADRA-Homepage haben wir uns nun schon das dritte Jahr zu Herzen genommen und in unserer Schule wieder zusammen Packerl gemacht. mehr

Bild zum Weblog 13

Es "geburtstagt" sehr!

Eine Tradition unserer kleinen Schule besteht darin zu jedem Geburtstag eines Schulkindes einen zum Schulunterrichtsthema passenden Ausflug zu machen. So waren wir heute nach unserer morgendlichen Andacht und dem Feiern in der Schule im Kunstmuseum Lentos. mehr

Bild zum Weblog 12

„Er [Gott] macht den Wagen am Himmel und den Orion und das Siebengestirn und die Sterne des Südens. Er tut große Dinge, die nicht zu erforschen, und Wunder, die nicht zu zählen sind.“ Hiob 9:9-10 mehr

Bild zum Weblog 11
29.11.2007

Kann denn Schule so etwas wie ein Zuhause sein? Würdest du Schule mit Zuhause assoziieren? mehr

Bild zum Weblog 10

Schuleinschreibung! Welch ein aufregender Termin für Kind, wie Mama und Papa. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Zum ersten Mal wird so richtig ernsthaft Schulluft geschnuppert. Wir freuten uns sehr über die Schulanwärter die bei uns hereinschneiten. mehr

Bild zum Weblog 9

Vergangenen Freitag kam Landesschulinspektor Mag. Bruno Huber wieder zum halbjährlichen Besuch in unsere Schule. mehr

Bild zum Weblog 8

„Mit welchem Instrument marschierten die Israeliten um Jericho herum?“, war eine der Einstiegsfragen Onkel Hermanns als er uns letzten Montag einen Besuch in der Schule abstattete um uns die Holz – und Blechbläserfamilie etwas vorzustellen. Onkel Hermann, den Kindern schon gut bekannt und unser Schulausschusspräsident, spielt selber die Blockflöte (also ein Holzblasinstrument) und die Trompete (ein Blechblasinstrument). Somit konnte er uns gut und anschaulich den Unterschied zwischen den beiden Instrumentenfamilien, der nicht im Material des Instrumentes liegt, erklären. mehr

Bild zum Weblog 7
21.10.2007

Vor kurzem waren wir einen Vormittag im Kürnberger Wald unterwegs um noch das wunderschöne Herbstwetter zu nutzen. Dort durften wir viel spielen und erleben. Hier möchten wir einige Spielideen weitergeben: mehr

Bild zum Weblog 6

…zur Schulinfoveranstaltung, am nächsten Sonntag um 16 Uhr. Die Schuleinschreibung steht wieder vor der Tür. „Wohin soll ich mein Kind schicken?“, fragen sich nun viele Eltern. mehr

Bild zum Weblog 5

Weißt du weshalb bei der Spur eines Fuchses nur vier Zehenabdrücke zu sehen sind und bei der Spur des Dachses fünf? Warum sieht man bei der Spur eines Luchses keine Krallen? Wie sieht die Losung eines Rehs aus? Woran kann man erkennen ob ein Eichhörnchen oder ein Siebenschläfer eine Nuss bearbeitet hat? Das und vieles mehr durften wir am Donnerstag im wunderschönen Nationalpark Kalkalpen lernen. mehr

Bild zum Weblog 4
30.09.2007

…denn Bewegung macht glücklich!

Unsere Schüler sind wahrlich keine Bewegungsmuffel. In jeder Pause geht der Griff zur Springschnur und zum Fußball. In unserer halbstündigen Großen Pause wird im Schulhof fröhlich geturnt. Aber auch im regulären Unterricht achten wir darauf, dass die Bewegung nicht zu kurz kommt. mehr

Bild zum Weblog 3

Mit Begeisterung nahmen wir letzten Mittwoch bei der für uns veranstalteten und schon seit 20 Jahren bewährten Aktion „Hallo Auto“ teil. Unser Moderator vom ÖAMTC Bernd zeigte den Kindern spielerisch, wie lange ein Auto zum Stillstand braucht. mehr

Bild zum Weblog 2
14.09.2007

…den eine Woche Schule nicht stillen kann…

Wie gut, dass ein neues Schuljahr vor uns liegt mit vielen gemeinsamen Stunden. Jeder Schultag der ersten Woche schien den Schulkindern zu kurz. Nach dem Unterricht konnten manche Mütter ihre Kinder kaum aus dem Klassenzimmer bringen – die Schulluft musste noch geschnuppert werden. Und doch haben wir im Rückblick in diesen ersten Tagen schon eine Menge miteinander erlebt. mehr

Bild zum Weblog 1

Nachdem wir nun seit einigen Wochen über eine Homepage verfügen wurde pünktlich zum Schuljahresbeginn auch unser Weblog fertig. Sie finden hier in Zukunft in unregelmäßigen Abständen Infomatives, Aktuelles, Witziges und Berührendes aus dem Schulalltag. Wir freuen uns, wenn Sie von Zeit zu Zeit bei uns vorbeischauen und an unserem Schulleben Anteil nehmen. laae mehr