An der Adventistischen Privatschule Linz können alle Klassen der Volksschule (1.-4. Schulstufe) und alle Klassen der Neuen Mittelschule (5.-8. Schulstufe) absolviert werden.

Unterrichtet wird nach dem reformpädagogischen Modell der mehrstufigen Klasse, das bedeutet, dass innerhalb der Volks- bzw. der Neuen Mittelschule meist mehrere Schulstufen in einem Klassenzimmer gemeinsam unterrichtet werden.

Die Schüler profitieren von den mehrstufigen Klassen (auch „Familienklasse“ genannt), weil sie dadurch noch wesentlich individueller gefördert werden.

Die Unterschiedlichkeit der Lernniveaus verhindert darüber hinaus den Druck, der durch Konkurrenzdenken oder durch eine zu starke Orientierung an Mitschülern entstehen kann.