Bild zum Weblog Eine Sinfonie für den lieben Gott
09.10.2019

Eine Sinfonie für den lieben Gott

Welch musikalische Schätze wurden uns von den unzähligen begnadeten Komponisten und Musikern der Geschichte hinterlassen! Einen davon nahmen wir etwas genauer unter die Lupe

und besuchten auch sein Geburtshaus, das im nahen Ansfelden (bei Linz) liegt: Anton Bruckner

Wir erfuhren in einer sehr informativen sowie lustigen Führung durch sein Geburtshaus (das auch das Schulhaus war) vieles über seine Kindheit, seine berufliche Laufbahn sowie seine Kompositionen.

Die SchülerInnen durften sich wie Orgelpfeifen aufstellen und auch in solche hineinblasenšŸ˜‰. Auch die Dirigentenrolle wurde von ihnen eingenommen.

Bruckner führte ein bescheidenes Leben, vertraute auf Gott und widmete ihm auch seine 9.Sinfonie.

Bild 1 zum Block 2200
Bild 2 zum Block 2200
Bild 3 zum Block 2200
Bild 4 zum Block 2200
Bild 5 zum Block 2200
Bild 6 zum Block 2200
Bild 7 zum Block 2200
Bild 8 zum Block 2200
Bild 9 zum Block 2200
Bild 10 zum Block 2200
Bild 11 zum Block 2200